Die Grundfähigkeitsversicherung ist ein völlig neues Produkt, das im Falle des Verlustes bestimmter Fähigkeiten, die Sie im täglichen Leben brauchen, eine monatliche Rente zahlt.

Geleistet wird, wenn Sie im Sinne des einfachen Fähigkeitenkatalogs infolge von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall beeinträchtigt sind.Eine Beeinträchtigung besteht, wenn Sie nach ärztlicher Beurteilung insgesamt mindestens 12 Monate lang ununterbrochen nicht fähig waren oder nicht fähig sein werden, mindestens

eine der im Fähigkeitenkatalog unter A

oder

drei der im Fähigkeitenkatalog unter B

beschriebenen Aktivitäten ohne Hilfsmittel, ausgenommen vorhandene künstliche Gliedmaßen, durchzuführen.

Eine Beeinträchtigung liegt ebenso vor, wenn Ihnen in der gesetzlichen oder in einer diese ersetzenden privaten Pflegeversicherung Pflegestufe II oder III (nach dem Stand im Jahre 2001) zuerkannt wurde.